plus minus gleich

Background

ECH Turtles
25
Mai
2014

Kein Kraut gewachsen

Im Sonntagsspiel der Regionalliga Ost - Staffel B, Turtles gegen die Powerkrauts, unterlagen die Schildkröten der gut aufspielenden Gemüsetruppe mit 19:3. Damit bleiben die Turtles vorerst auf Rang 3 der Tabelle.

 

 
15
Mai
2014

Spielbericht 14.05.2014

Bester Saisonstart seit Jahren?

Diese Frage möge sich jeder selbst beantworten, mit Abstand ist dies aber für die Turtles der torreichste Start. Im Spiel gegen die SG Märkische Löwen erfüllt der ECH jedoch schon im ersten Drittel trotz Nervosität die Erwartungen. Es wurden Anweisungen umgesetzt und von hinten heraus wenig Pässe gespielt und der schnelle Abschluss gesucht und mit einer 5:1 Führung ging es dann auch in die erste  Pause. Eine bis dahin gute Mannschaftsleistung setzte sich auch in Drittel 2 fort und brachte den Turtles 4 weitere Tore, jedoch war auch das 9:1 nach Drittel 2 gegen die gut mitspielende SG nicht genug. In Drittel 3 war es dann Sebastian Kohrt unter Vorarbeit von Florian Boenecke der für den obligatorischen "Kastentreffer" mit Tor Nummer 10 sorgte, auf den dann aber noch 5 weitere für den ECH folgten und somit den höchsten Heimsieg mit 15:1 seit Jahren besiegelten. Unter dem Strich bleibt aber über das Spiel gegen einen im Konzept guten, aber mit sportlicher Tiefe noch nicht gestellten Kader der SG zusagen das es eine solide Manschaftsleistung mit leichtem Beigeschmack war und es laut Kapitän Wendt und Coach Reinemann "es einfach zu viele Strafen" und immernoch "ein sehr nervöses Spielverhalten" des ECH gewesen ist und sich das bis zum nächsten Spiel, um diese kleine Erfolgsserie fortzusetzen, ändern muss.

 
15
Mai
2014

Spielbericht 11.05.2014

Ech Turtles gewinnen ihr erstes Heimspiel dieser Saison... nach 3 Toren in den ersten 3 Minuten und einem Spielstand von 1:2 für Polarstern Potsdam, begann die Partie ein offener Schlagabtausch zu werden. Den Spielfluss nutzten dann aber erst der Ech kurz vor Schluss mit einem Tor im Powerplay zum 2:2 in Drittel 1. Das zweite Drittel begann energiereich auf beiden Seiten und mit dem Führungstreffer für die Turtles, jedoch folgte darauf auch im Powerplay der Ausgleich für Potsdam die das Spiel von da an etwas auf ihren Schlägern hatten. Aus der Druckphase resultierte eine Auszeit des Ech um sich wieder etwas im System zu fangen und dann auch schlussendlich mit 2 Toren in Führung zu gehen. Potsdam gefiel dies gar nicht und nahm eine Auszeit um die Reihen neu zu gestalten. Nach wieder Anpfiff des Spiels begann Potsdam dann eine offensiv Welle nach der nächsten hatte jedoch Unglück im Anschluss und musste sogar nach abgefangenem Aufbaupass und anschließendem Tor, den vorzeitigen Knockout hinnehmen. Im letzten Drittel führten ein überragender Goalie des Ech, ein nicht gegebener Penalty und aggressiver spielende Potsdamer zu erhitzten Gemütern. Der Ech verhielt sich jedoch in Summe trotzdem ruhiger und besiegelte nach etlichen Chancen durch Konter doch mit dem 7. Treffer den Schlusspunkt des Spiels, das mit 6:6 Strafminuten relativ ruhig ausgetragen wurde.

 
27
März
2014

Inline Neuigkeiten

Hallo Sportfreunde,

am 02.04.2014 ist es wieder soweit. Die Inlinehockeysaison geht wieder los. Unser erstes Training findet um 19:30 wie immer in der Traglufthalle in Strausberg statt. Das erste Spiel findet voraussichtlich am 11.05.2014 in Strausberg statt. Wir spielen gegen Potsdam. Der Spielplan befindet sich noch in der Bearbeitung, deshalb ist der Termin noch nicht ganz sicher. Der Modus wird ähnlich wie letztes Jahr gespielt. Wir wurden in die Staffel B gelost. Weitere Infos gibt es demnächst auf der Seite der BISHL. Es können auch gerne Spieler aus der Hobbyabteilung zum Training in Strausberg kommen und ggf. am Ligaspielbetrieb teilnehmen. Wir können in dieser Saison jede Verstärkung gebrauchen.  Wer in der Liga spielen möchte und noch keinen Pass hat, meldet sich bitte bei mir.

 

Wichtig

Wir benötigen dringend zwei Schiedsrichter. Wenn wir in dieser Saison keine Schiedsrichter  melden, müssen wir eine hohe Geldstrafe an den Verband bezahlen. Die Schiedsrichterausbildung findet vom 01.05 bis zum 04.05. statt. Bei Bestehen der Ausbildung übernimmt der Verein die kompletten Ausbildungskosten. Desweiteren gibt es pro Spiel eine Aufwandsentschädigung von mindestens 25€.

 

Außerdem benötigen wir in dieser Saison noch mindestens zwei weitere Zeitnehmer, um den Spielbetrieb durchführen zu können. Die Zeitnehmerausbildung findet jedoch schon am 30.03. statt. Auch bei dieser Ausbildung übernimmt der Verein die Kosten und es gibt eine Aufwandsentschädigung pro Spiel von 15€.

 

Falls Ihr Interesse daran habt Schiedsrichter zu werden oder jemanden habt der uns gerne als Zeitnehmer bei den Spielen unterstützen möchte, meldet euch bitte so schnell wie möglich bei mir.

 
03
Februar
2014

It's getting hot

Meteorologen und andere Wetterkenner wundern sich schon seit Tagen, wo die milde Luft rund um Berlin herkommen mag. Nun wurde das Geheimnis gelüftet, denn die Turtles sind HEIß! Nicht nur der Schnee schmilzt seit Tagen dahin, auch die Eisfläche in Lankwitz brannte lichterloh beim 7:3 Erfolg gegen die Schenkendorfer Devils.

Der Fairness halber muss man auch erwähnen, dass durch die starke Hitzeentwicklung die ein oder andere Szene im Nebel verborgen blieb. Der einsame Schiri der Eisadler war sichtlich bemüht das Spiel unter Kontrolle zu halten, leider gelang ihm dies aber nicht immer.

Trotzdem gibt es am Ergebnis nichts zu rütteln denn die Schildkröten dominierten die Teufel diesmal über weite Strecken und konnten deren Angriffe auf wenige Konter reduzieren. Umso ärgerlicher, dass der Torwart trotzdem drei mal hinter sich greifen musste. ;)

Am 22.02.14 findet das vorletzte Spiel dieser Saison gegen die Jungs vom Alpha Team statt. Genau der richtige Zeitpunkt um die Serie auf drei Siege zu erhöhen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 22